Hunde

Hundepsychologie ist ein wichtiges Teilgebiet der Tierpsychologie. Als Tierärztin habe ich mich schon 2010 auf das tierärztliche Fachgebiete Tierverhaltenstherapie spezialisiert. In meinem Blog informiere ich Sie daher gerne zu vielen klassischen Themen der Hundepsychologie: Angst vor Silvester, Trennungsangst, Aggression, Unsauberleit, Jagdverhalten, Bellen, .... In den Artikeln finden Sie sowohl viele hilfreiche Tipps zum Verhalten als auch zur Erziehung von Hunden. Sie können sich hier auch über Beschäftigung, Fütterung, Nahrungsergänzungen oder über interessante Produkte informieren. Außerdem schreibe ich über interessante wissenschaftliche Studien zum Verhalten von Hunden. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und freue mich, wenn Sie hilfreiche Tipps in meinem Blog finden.

  • Hund bellt

    Warum Hunde bellen

    Warum Hunde bellen und was Sie dagegen machen können Hunde kommunizieren nicht nur über Körpersprache, sondern auch über verschiedene Laute wie z.B. Bellen. Studien haben gezeigt, dass die Rasse stark beeinflusst, ob und wie viel Hunde bellen. So beherrschen Bullterrier mehr Bell-Laute…

  • Hund Silvester Angst

    Wenn für den Hund Silvester Angst bedeutet

    Die meisten Menschen freuen sich auf Silvester, Feuerwerk und Feiern mit Freunden und der Familie. Doch für den Hund ist Silvester und die Zeit des Jahreswechsels oftmals mit Angst und Stress verbunden. Manche Hunde zeigen nur leicht ängstliches Verhalten während des Feuerwerks,…

  • Hund Cushing nachts

    Cushing: Der Hund hechelt viel und ist nachts unruhig

    Symptome und Verhaltensänderungen bei Hunden mit Cushing Die klassischen Symptome bei Morbus Cushing sind nicht nur gesteigerter Appetit und vermehrter Durst sondern auch häufiger Harndrang und andauernder Urinabsatz. Doch wenn der Hund Cushing hat, können auch Verhaltensänderungen auffallen.